Abonnieren

Melden Sie sich an fuer exklusiven Content, Neuigkeiten und Erscheinungsdaten des Films

Ein Gesamtkunstwerk

The Last Faust von Philipp Humm ist ein Gesamtkunstwerk, das sich auf nie dagewesene Weise mit Johann Wolfgang von Goethes tragischem Meisterstück auseinandersetzt. Im Gegensatz zu anderen Künstlern beschäftigt sich Humm in seinem Mammut-Projekt nicht nur mit dem ersten Teil des Fausts, sondern auch mit dem zweiten. Sein Ziel ist es, dem Publikum beide Werke näherzubringen und ihre universellen Themen auf die heutige Kultur zu übertragen.

The Last Faust ist ein höchst intellektueller Zyklus – die ehrgeizige, vielschichtige Erkundung eines Narrativs durch unterschiedliche künstlerische Linsen und Medien. Ergebnis ist eine ausgedehnte und facettenreiche Reise durch literarisches Meisterwerk anhand der folgenden Gattungen:

108 min Spielfilm
Illustrierte Novella
41 Kunstfotografien
37 Aquarelle
Ölgemälde
Skulpturen

Synopsis

Der letzte Faust überträgt Goethes epische Sage auf das Jahr 2059. Fausts Nachfolger, Dr. Goodfellow, ist der CEO von Winestone, dem weltweit größten und geheimnisvollen Technologieunternehmen im Silicon Valley. Sein Vorgänger Dr. Faust verkaufte seine Seele an den Teufel Mephisto – in der Gestalt eines Hedgefondmanagers – für die Schaffung des ersten Übermenschen. Dabei entfesselt er jedoch eine dunkle Kraft auf die Welt.

Blog

Steven Berkoff Über Faust, H. Weinstein und KI

‘Ich hätte beinahe vor Angst geweint’ Vor Kurzem trafen sich Philipp Humm und Steven Berkoff in dessen am Flussufer der Themse gelegener Wohnung wieder. Sie sprachen über die Ängste seiner Kindheit und darüber, warum faustische Gestalten wie Harvey Weinstein und Jeffrey Epstein bis heute die Schlagzeilen beherrschen. Berkhoff ist seit über 50 Jahren eine treibende...

Der Quantensprung: Die nächste Generation von Supercomputern wird über die Zukunft der KI entscheiden

Im letzten Monat startete das US-Verteidigungsministerium eine Einstellungskampagne für Ethiker, die die Entwicklung von künstlicher Intelligenz begleiten sollen....

Triff den Teufel – Glyn Dilley als Mephisto

‘‘Ich habe alle gespielt – vom Rattenkönig bis zu König Lear.“ Glyn Dilley, der in der Küstenstadt Morecambe...

Kategorien

Ölgemälde

Kunstfotografien

Film-Produktion

BTS Fotos

Bleistiftzeichnungen

Aquarelle

Melden Sie sich an fuer exklusiven Content, Neuigkeiten und Erscheinungsdaten des Films

info@philipphumm.art© 2019 Philipp Rudolf Humm. All Rights ReservedDatenschutzerklärung